header photo

Sound Base

Online Magazin

SOCIAL DISTORTION – NEUES ALBUM AM 14.01.2011 /SINGLE AB DEM 06.11.10!


Autor: schlimm / Kommentare: Bisher keine

die Rock´n´Roll Ikonen SOCIAL DISTORTION kündigen nach 6 Jahren für den 14.01.2011 das langerwartete neue Studioalbum mit dem Titel “Hard Times and Nursery Rhymes” auf Epitaph (Vertrieb Indigo) an.

Bereits ab dem 08.11.2010 ist die erste Single “Machine Gun Blues” Digital zu erwerben.

SOCIAL DISTORTION TO RELEASE NEW STUDIO ALBUM ON JANUARY 14

Rock ‘n’ roll icons Social Distortion have officially announced the release of their long awaited, highly anticipated new studio album, Hard Times and Nursery Rhymes, which is set for January 14. A follow-up to their acclaimed album Sex, Love and Rock ‘n’ Roll, Hard Times and Nursery Rhymes is the band’s seventh studio album and first release in over six years. Fans are invited to download the first single, “Machine Gun Blues,” via iTunes on November 8.

Hard Times and Nursery Rhymes builds on singer Mike Ness’ twin footings, one in the haunted American landscapes of Hank Williams and the other in the raw swagger of Exile-era Rolling Stones. While these twin pillars have always been behind Social Distortion’s anthemic songs, on Hard Times and Nursery Rhymes they come roaring to the fore, in one of the hardest rocking, most soulful, albums of Ness’ career.

After years of working with various producers in the studio, Mike Ness took on the duty for the first time with their new album. The band entered a Burbank studio in early 2010 where they recorded for the next several months in between spring and summer tour dates which included Lollapalooza and Outside Lands. In early October the band wrapped up recording before heading out for their fall US tour.

“It’s something I’ve always wanted to do,” Ness explains. “I love being on that side of the board. Even though I’ve co-produced all of our records, I always was there for everything. It just came to a point where I was like ‘I think I want to try this, I want to do this ourselves.’ By being at the helm this time allowed so much more focus for me to the fine details of every aspect of it, whether it was performances, or tones, or arrangements, backing vocals….everything.”

Self-produced and teamed with legendary punk rock label Epitaph Records, Social Distortion maintain the rebellious credibility that made them a household-name decades ago with the release of their latest album Hard Times and Nursery Rhymes.

Social Distortion gets straight to business on Hard Times and Nursery Rhymes with the grooving instrumental intro “Road Zombie,” setting the album’s tone before segueing into what’s possibly one of the band’s finest written songs to date, “California (Hustle and Flow),” which gives nod to the Stones with backing gospel singers, greasy solos and enough attitude to redline a ’40 Merc.

“California (Hustle and Flow) was an early idea last year,” says Ness. “It started out as pretty much a roots rocker, ended up morphing into kind of a tribute to the Stones. Also if you listen to the opening line it’s third person, and it’s talking about some kid with an attitude and dyed jet black hair and motorcycle boots and running around like he don’t care. It basically chronicles my career in music. Just how it started out, how rock n roll has been good to me…And I’d like to think I’ve been good to rock ‘n’ roll ya know.”

Fans will find familiarity in tracks like “Gimme the Sweet and Lowdown” and “Diamond In The Rough,” which combine the band’s inimitable vintage sound with their contemporary vision.

“(“Diamond In The Rough”) that one is pretty autobiographical….so many faults, yet so little time. What are you gonna do?… Better write a song.”

Without warning Social Distortion kicks the album into overdrive with their first single, “Machine Gun Blues,” a sneering modern day Bonnie & Clyde outlaw anthem which encompasses the album’s rebellious attitude. The band only takes a few moments on the album to slow things down and like Sex, Love and Rock ‘n’ Roll’s“Footprints on My Ceiling” the band momentarily dial it back for the gentile biker bar dance number “Bakersfield,” which flows gracefully into the modern rocker “Far Side of Nowhere.” Ness pays tribute to his idol Hank Williams with a dark rockin cover of “Alone and Forsaken,” which gives him a chance to slow things down again for what’s sure to be a fan favorite live song “Writing on the Wall.” Closing out the album, Social Distortion cranks it all the way to 11 with “Can’t Take It With You” and “Still Alive.”

Bruce Springsteen has “been a fan of Social Distortion for a long long time,” Guitar World has ranked Mike Ness as one of the coolest guitarists of all time and now with the release of Hard Times and Nursery Rhymes, Social Distortion has further cemented themselves as one of the great rock bands of all time.

Hard Times and Nursery Rhymes Track Listing:
01. Road Zombie
02. California (Hustle and Flow)
03. Gimme The Sweet And Lowdown
04. Diamond In The Rough
05. Machine Gun Blues
06. Bakersfield
07. Far Side Of Nowhere
08. Alone And Forsaken
09. Writing On The Wall
10. Cant Take it with You
11. Still Alive

Hinterlasse eine Antwort

Aktuelle Artikel

  • Texas Cornflake Massacre – Natural Born Cereal Killers

    Texas Cornflake Massacre – verrückter Name, fünf verrückte Jungs aus Frankfurt am Main, eine Mission: Die Welt mit Musik und einer handvoll Cornflakes zu erobern. Ihr Debütalbum “Natural Born Cereal Killers” ist ein deftiges Melodic Deathcore Album das sich jedoch nicht zu schade dafür ist mit Melodien in den Gitarren als auch in den cleanen […]

  • High South – High South

    HIGH SOUTH die Sensationsband aus den USA Die Medienwelt war überrascht vom emotionalen Debut Album „Now“ der vier amerikanischen Musiker Jamey Garner, Dillon Dixon, Kevin Campos und Marc Copely. Ein Sound, der nach Sonne, Freiheit und den Südstaaten der USA klingt und ganz bestimmt auch nach den großen Vorbildern der Band: legendäre 70 iger Harmony […]

  • Ritchies Kelly´s Overture – Opus #1

    Ritchie Kelly’s Overture – eine absolute Ausnahmeband mit einer bunten Bandbesetzung, die man so garantiert kein zweites Mal in den Rockszenen Deutschlands findet. Bandleader Ritchie Kelly als stilechter Gitarrenvirtuose gründete die Band mit der Vision, schweren 80er Sound mit Elementen der Klassik auf den ungewöhnlichsten Bühnen zu vereinen. Dabei kommen Musiker aus allen Ecken und […]

  • Blickkontakt – Alles wie neu

    Sexy & selbstbewusst, charmant und stimmgewaltig: Wenn Sängerin Nastassia Ney BLICKKONTAKT mit ihrem Publikum aufnimmt, kann sich niemand im Publikum entziehen. Eine Powerfrau per excellence. Eine Frontfrau aus dem Bilderbuch des Pop. Als Solo-Sängerin bereits erfolgreich, hat sie 2010 vier exzellente Musiker um sich geschart, und eine Band gegründet: BLICKKONTAKT heißt sie. Live, laut und […]

  • Jule Werner – Deine Magie

    Deutscher Rock’n’Soul nennt JULE WERNER ihr musikalisches Genre und bleibt darin bewusst eckig. Von Geburt an fühlt sich die Live-Sängerin mit Musik verwoben. Ihre Leidenschaft für den Soul prägte sich durch Songs von Aretha Franklin, Ella Fitzgerald, Janis Joplin und Amy Winehouse. Auf diverse Bands folgten ein 2-jähriges Engagement in einem Gospelchor und 2010 der […]

  • Paperstreet Empire – Heat

    Fünf junge Musiker, eine gemeinsame Vision: die Leidenschaft für Rock’n’Roll und die Liebe zu britischer Musik – das sind Paperstreet Empire. 2010 gegründet, galten sie bereits mit ihrer 2012 veröffentlichten EP „Music is Afraid of Us“ als Geheimtipp der NRW-Szene. Mit ihrem Producer B-Ray, u.a. auch für Nick Howard tätig, entstand nun ihr erstes Album. […]

  • Andreas Vockrodt – Adventures from Foggyland

    „Adventures From Foggyland“ heißt das neue Instrumental-Album von dem Stuttgarter Gitarrist, Komponist und Gitarrenlehrer Andreas Vockrodt, der auch Organisator des Gitarrenweltrekords ist. Mit seiner Coverband Partyblues spielt er jährlich ca. 50 – 100 Konzerte sowie als Gast bei vielen Bands und auf unzähligen Alben. Auf dem Longplayer finden sich zehn Eigenkompositionen, bei denen sich Einflüsse […]

  • Forty Shades – Camera Silens

    2007, irgendwo in der Mitte der Schweiz, teilten ein paar Männer dieselbe musikalische Vision und entschlossen gemeinsam zusammenzuarbeiten. Nach einigen Jahren intensiver Suche nach guten Musikern innerhalb Europa wurde ,,Forty Shades” aus dem Leben gerufen. Fast drei Jahre später, auf der Spitze eines kreativen Prozesses, entschloss Forty Shades ins Studio zu gehen und dieses Album […]

  • Larry Wright – N.O.W.

    ,,Jedes unserer Leben trägt einen rhythmischen Herzschlag in die Welt hinaus. Wenn wir unsere Herzschläge alle auf einmal verstärken würden, könnten wir zusammen eine herzbewegende Melodie erzeugen! Jeden Tag würden wir innehalten, um die zahllosen Messungen der wahren Liebe zu hören.” Er ist gebürtiger Amerikaner und lebt seit Jahren in der Nähe Stuttgarts: Für Larry […]

  • Grand Massive – 2

    GRAND MASSIVE wurde 2008 von Jochen Böllath (Daredevil Records, ex-Duster69) ins Leben gerufen. Schnell war klar, dass die befreundeten Musiker Toby Brandl (ex-Commander), Holger Stich (ex-Red Tape Parade), Jürgen Lobinger (ex-Cursed) die Band komplettieren würden. Tony Hermansen aus Schweden, dessen Bruder John von Mother Misery (ex- Awesome Machine, ex-Stonewall Noise Orchestra) eine lange Freundschaft mit […]

  • Cora Lee – Bad Boys I Love You

    Stimmgewaltig und in mitreißender Musikalität zeigt sich Cora Lee auf ihrem Debütalbum. Just als Berliner Rockgörbekannt, hat sich Cora Lee heute zu einer ausgereiften Pop-Persönlichkeit entwickelt. Mit „Bad Boys I Love You“ legt sie ein Album vor, das von club-orientierter Popmusik über Rocksongs bis hin zur emotionalen Ballade ein breites Spektrum bietet und Coras Stärken […]

  • When Trees Leave Wolves – Thirteen Stars

    Am Anfang steht die Frage: was passiert, wenn Country und tiefer, heftiger Rock gemeinsam ein Kind groß ziehen? Und wie hört sich das dann an? Das wollten die Jungs von When Trees Leave Wolves herausfinden: Monster Trucks, Nascar, Dosenbier und Whisky- Das ist der Stoff aus dem die Träume sind! Ambition, Herz, Schweiß und Eier, […]

  • RAZZMATTAZZ – Sons Of Guns

    Wer AC/DC mag, wird Razzmattazz lieben! Auf ihrem zweiten Album, liefert der Stuttgarter Kraft-Vierer kompromisslosesten Hardrock für Kenner. RAZZMATTAZZ setzen ihren musikalischen Weg, der sich nach wie vor an Bands wie AC/DC, ZZ Top, Airbourne, Saxon etc. festmachen lässt, konsequent fort. Die zwölf Titel auf ,,Sons Of Guns” stellen eine neue Schippe ,,Kick Ass Rock’n […]

  • Kayla – MuSick

    25 Jahre, 20 Songs, sechs gewonnene Talent-Wettbewerbe, drei CD-Compilations und etliche Videos für Film und Fernsehen, das ist KAYLA, alias Jennifer Böltz. Mit ihrer im Januar 2015 veröffentlichten Debüt-CD *Mu-Sick hat sie bereits das geschafft, wovon andere junge Musiker/innen nur träumen – ihr eigenes Album zu veröffentlichen. 14 eigene Songs, darunter klavierlastige Balladen, rockige Riffs, […]

  • Atomic Flower – Ungrateful

    ATOMIC FLOWER bietet eine attraktive Mischung aus Energien und Emotionen, Metal mit Tiefgang, verdichtet mit Darkwave-Elementen und psychedelischen Hardrock-Arrangements. 2001 – Gitarrist und Sänger Marco Predicatori gründet ATOMIC FLOWER. Einige Monate später wird die erste CD mit dem Titel “Transmission” (2002) produziert, mit der die damalige Formation an renommierten Festivals, wie in Montreux, aufspielt. Es […]

Aktuelle News

  • Garden of Music 25 Years 25 Song – Best of 1990-2015

    Happy Birthday, Garden of Music! Am 1.1. 1990, vor ziemlich genau 25 Jahren also, schlug die Geburtsstunde eines Gartens, der die Welt mit vielen wohlklingenden musikalischen Früchten beliefern sollte. ,,25 Years, 25 Songs (Best of von 1990-2015)”, erschienen am 10.2.2015, zum Geburtstag des Firmengründers Hans Derer, zeigt einen interessanten Querschnitt durch den stilistisch vielschichtigen Musikkatalog, […]

  • AC/DC-Tour 2015: 325.000 Tickets wurden binnen 63 Minuten verkauft

    Kürzlich wurde Zürich aus ausverkauft gebucht, nun kommt auch Köln dazu. Die Rede ist von der AC/DC-Tour 2015. Laut Veranstalter United Promoters waren bereits nach 63 Minuten 325.000 Tickets vergriffen. Damit übertrumpften AC/DC sich selbst und den Rekord von 2009, wo innerhalb 77 Minuten die 300.000 verfügbaren Tickets ausverkauft waren. Der Vorverkauf startete am 15. […]

  • Neues Coldplay-Album “A Head Full Of Dreams” erscheint schon 2015

    Während der Zane Lowes Radio-1-Show im BBC gab der Coldplay-Frontmann Chris Martin den Titel des 2015 erscheinenden neuen Albums “A Head Full Of Dreams” bekannt. 2014 ist das Nummer-eins-Album “Ghost Stories” (Parlophone/Warner Music) erschienen, “A Head Full Of Dreams” ist dann bereits der siebte Longplayer der Londoner Pop/Rockband.

  • Yassir – Bitte denkt nach

    Bereits seit 2009 befindet sich die Frankfurter Rap-Legende Yassir im marokkanischen Exil, getrennt von seiner Frau und seinen Kindern. Seine Geschichte packt er dabei in ausdrucksstarke Reime voller Emotionen, Yassir liefert Rap mit Tiefgang, Herz und Verstand. Bestes Beispiel ist sein aktueller Track: Mit ,,Bitte denkt nach” gelang Yassir ein bewegender musikalischer Appell an all […]

  • Soundgarden kündigen Echo Of Miles: Scatter Tracks Across The Path an

    Am 24. November 2014 wird von der Band Soundgarden ein Release mit dem Titel “Echo Of Miles: Scattered Tracks Across The Path” erscheinen, das Raritäten beinhalten wird. Das 3-CD-Set wird B-Seiten, Instrumentals und Demos beinhalten. Außerdem gibt es sieben bisher unveröffentlichte Stücke inklusive eine brandneue Aufnahmen namens “Storm”, die im Mai in Seattle mit Produzent […]

  • Sunrise Avenue verlängern Fairytales – Best Of 2015 Tour

    Die finnische Band Sunrise Avenue hat ihre Fairytales – Best Of 2015 Tour verlängert. Nachfolgend die kompletten der Tour, fett markiert sind die neuen Stationen. Fairytales – Best Of 2015 Tour: 23.05. Hannover (DE), EXPO Plaza 30.05. WIESEN (AT), Ottakringer Arena Wiesen 19.06. MÜNCHEN (DE), Königsplatz München 20.06. LEIPZIG (DE), Völkerschlacht-Denkmal 04.07. FREIBURG (DE), Messe […]

  • Static-X Frontmann Wayne Static tot

    Der Sänger und Gitarrist Wayne Static, Gründer der Industrial Metal Band Static-X, ist im Alter von 48 Jahren verstorben. Er wäre 49 Jahre alt geworden am 4. November. Eine Pressemeldung von Statics Publizist teilt mit, dass bisher keine weiteren Informationen vorhanden sind über den Tod des Musikers. Die offizielle Pressemeldung liest sich wie folgt: “November […]

  • Lady Gaga kauft sich eine Villa in Malibu

    Lady Gaga hat 23 Millionen für eine Villa in Malibu, Kalifornien, USA, ausgegeben. Diese hat auch ein Batcave – ja, richtig gelesen. Das Batcave ist durch Geheimtüren zugänglich, beinhaltet einen Weinkeller, ein Heimkino und eine Bowling-Bahn. Das Haus wurde von Dan Romanelli, dem Gründer der Consumer-Products-Einheit bei Warner Bros., verkauft, der es für 24,95 Millionen […]

  • 36 Crazyfists unterschreiben bei Spinefarm Records

    Die aus Alaska stammende Band 36 Crazyfists melden sich nach einer vierjährigen Aufnahmepause wieder zurück und verkünden, dass sie nun einen weltweiten Deal mit Spinefarm Records eingegangen sind und dass das neue – kommende – Album Time And Trauma heißt. Der Longplayer soll im Februar 2015 erscheinen. Die Band dazu: “We have found a new […]

  • Rick Ross gibt Infos zu Hood Billionaire bekannt

    Rick Ross hat mit Hood Billionaire den Albumtitel bekannt gegeben. Die ersten beiden Singles sind mit Elvis Presley Blvd. featuring Project Pat und Keep Doin That (Rich Bitch) featuring R Kelly erschienen. Der Vorgänger Mastermind erschien erst Anfang des Jahres, nun folgt das neue Werk namens Hood Billionaire, das via Maybach Music Group, Def Jam […]

  • Callejon kündigen “Wir sind Angst” an

    Am 9. Januar 2015 erscheint das neue Callejon – Album mit dem Titel “Wir sind Angst”. Oben ist das Cover zum Longplayer zu sehen, das als CD, Vinyl, via iTunes und als Fan-Box erscheinen wird. Die Fan-Box ist exklusiv via Amazon erhältlich und beinhaltet: Die Deluxe Edition des Albums in einem 100-seitigen, von Sänger BastiBasti […]

  • Atreyu mit neuer Musik über Search And Destroy

    Die Band Atreyu wurde vor kurzem wieder reaktiviert und sie werden ihr erstes neues Material seit fünf Jahren via Search And Destroy, das Plattenlabel ist zugehörig zu Raw Power Management. Über das Search And Destroy Label kamen bisher Bands wie Mallory Knox, Don Broco, Axewound, Crossfaith und While She Sleeps raus. Außerdem hat sich das […]

  • Genesis veröffentlichen “Sum Of The Parts” Blu-ray / DVD

    Am 14. November 2014 wird von Genesis die BBC Dokumentation “Sum of The Parts” erscheinen. Wichtig für Fans, ist sicherlich, dass es sich hier um eine offizielle und autorisierte Geschichte mit allen Bandmitglieder handelt. Die Story beginnt mit der Gründung in den späten Sechzigern in Charterhouse (wo Tony Banks, Peter Gabriel und Mike Rutherford als […]

  • Sido kündigt “30-11-80 live” an

    Letztes erschien im November das aktuelle und fünfte Studioalbum “30-11-80″ von Rapper Sido. Der Longplayer schaffte es auf den ersten Platz der deutschen Album-Charts und erreichte innerhalb von zwei Monate nach Veröffentlichung Goldstatus mit über 100.000 verkauften Einheiten. Sido tourte mit dem Album auch durch Deutschland, dass die Möglichkeit bot ein Live-Album aufzunehmen. Für die […]

  • Kylie Minogue Reissues verschoben

    Das Label Cherry Red Records hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Kylie Minogue Reissues über drei Monate nach hinten verschoben werden müssen. Das bedeutet anstatt am 27. Oktober werden sie nun im Februar 2015 erscheinen. Die Wiederveröffentlichungen betreffen die Alben “Kylie”, “Enjoy Yourself”, “Rhythm Of Love” und “Let’s Get To It”. Die einzige gute Neuigkeit […]